Herzlich willkommen!

Als Ergänzung zu meiner Website möchte ich allen Fotointeressierten in regelmäßigen Abständen meine Erfahrungen als Fotograf weitergeben und über meine aktuellen Projekte berichten. Vielleicht ist auch etwas Interessanten für euch dabei.

LG Cornel

Freitag, 23. Dezember 2011

Artikel im Kölner Stadtanzeiger

In diesem Monat erschien im Kölner Stadtanzeiger ein Artikel über mein Projekt "Malerei meets Fotografie". Der Bericht verschafft einen guten Einblick in das Projekt. Wen es interessiert, welcher Aufwand notwendig ist, um ein solches Projekt durchzuführen, ist eingeladen, den Artikel zu lesen.

http://www.rhein-berg-online.ksta.de/html/artikel/1323185756768.shtml

Donnerstag, 24. November 2011

Making of "Malerei meets Fotografie" Staffel 2

Ein Projekt, das mir außerordentlich viel Spaß macht. Porträts im Stile der Malerei der Renaissance zu fotografieren ist mein Ziel. Wie mein Team und ich das Thema angehen und wieviel Spaß wir dabei haben, könnt ihr hier sehen.

Mittwoch, 10. August 2011

Stimmungsvolles Video

Vielleicht sollte ich die Videomöglichkeiten der Canon 5D Mark II nicht so verkümmern lassen.


Feelings (shot with Canon 5D MKII) from David Dang on Vimeo.

Dienstag, 2. August 2011

12 Tipps für Foto und Video - Case Jarvis

Wer beabsichtigt, mal ein paar Aktionfotos zu schießen oder ein Actionvideo, für den ist das folgende Video von Jase sehr hilfreich:


Samstag, 16. Juli 2011

Mutter und Tochter Projekt

Das Mutter-Tochter-Projekt geht nach einer Pause nun weiter. Für Birgit und Lara war gleich klar, dass sie das Thema Wasser fotografisch umsetzen wollten. Dass sich beide in dem feuchten Nass wohlfühlen, sieht man den Bildern an. Um die Privatsphäre anderer Badegäste nicht zu stören, hatte ich das Hallenbad in Pulheim bei Köln exklusiv für das Shooting gemietet. So konnten wir ungestört unsere fotografischen Ideen umsetzen. Ein weiterer Vorteil: In den unbenutzten Becken spiegelte sich das Wasser wie in einem überdimensionalem Kristallspiegel.

Mehr über das Shooting findet ihr hier.

Samstag, 9. Juli 2011

Meine Immerdabeikamera - Epilog

George Lucas hat bei seiner Starwars Trilogie auch erst die Folgen 4-6 ins Kino gebracht, bevor er die Entstehungsgeschichte des Heldeneops in den Folgen 1-3 verfilmte. Ich erlaube mir an dieser Stelle den gleichen Kniff zu verwenden. ;-)

-----------------------------------

Je älter ich werde, desto schwerer wird meine Fotoausrüstung. Dies stimmt nicht nur subjektiv, sondern auch objektiv betrachtet. Nachdem ich mir auf Grund des hohen finanziellen Aufwandes früher nur billigere und damit leichtere Objektive zulegen konnte, wurden im Laufe der Zeit die Objektive gegen Profiobjektive und damit schwerere Objektive ausgetauscht. Jeder der schon einmal ein Canon-Objektiv aus der L-Serie benutzt hat, weiß nicht nur die Qualität, sondern auch das Gewicht zu schätzen. Somit verhält sich mit zunehmendem Alter die Fähigkeit Lasten zu (er)tragen umgekehrt proportional zum Gewicht der Objektive. ...mehr...

Sonntag, 26. Juni 2011

Meine Immerdabeikamera

Wer kennt sie nicht die Sprüche von mehr oder weniger renommierten Fotografen, dass es nicht auf die Technik, sondern auf das fotografische Auge ankomme, um gute Fotos zu schießen. Sie selber laufen dann nicht selten mit einem fotografischen Equipment durch die Gegend, dessen Wert dem eines Mittelklassewagen gleich kommt. 

Ich selbst habe mich während eines Urlaubsaufenthalts bewusst einmal technisch reduziert. Hierzu habe ich mir eine Canon Powershot S95 zugelegt, eine Kompaktkamera, die in jede Hemdtasche passt. Ich habe sie liebevoll meine „Immerdabeikamera“ getauft und ich bin gespannt darauf, wie bald ich meine Kilo schwere Canon DSLR mit den ebenso schweren L-Objektiven vermissen werde. 

Wichtig ist vielleicht an dieser Stelle anzumerken, dass ich nicht auf gezielter Fototour war. Es gab keinen Auftrag, ein Thema in besonderer Weise abzulichten, sondern ich verbrachte einen Urlaub an der wunderschönen deutschen Ostseeküste und benötigte die Kamera daher eher zu „dokumentarischen“ Zwecken. 
mehr...

Montag, 13. Juni 2011

Fotos mit viel Emotionen - Jan Scholz

In der Model-Kartei bin ich über dieses außergewöhnliche Portfolio gestolpert. Es hat mich gleich zum Verweilen eingeladen. Natürlich ist es Geschmacksache, ob einem Fotografien gefallen oder nicht und selten lässt sich eine Bewertung an objektiven Kriterien festmachen. Ich entscheide mit dem Bauch, ob mir etwas gefällt oder nicht und bei diesem Portfolio sagt mein Bauch: "Ja, Daumen hoch!" Ich glaube es sind die Emotionen, die das Besondere ausmachen. Man spürt förmlich die Stimmung, die zwischen Fotograf und Model während des Shootings im Raum war. Sowohl die Porträts als auch die Halbakte reflektieren eine besondere Stimmung. Die meisten Bilder wurden auf SW reduziert, was die Bildwirkungen noch erhöht.

Schaut euch einfach mal auf der Seite um und macht euch ein eigenes Bild.

http://www.micmojo.com/

Sonntag, 8. Mai 2011

Der Blonde - von der Schwierigkeit einen Haflinger abzulichten

Wir, meine Frau und ich, besuchten mal wieder unseren Lieblingsbauernhof in Kastelruth in Südtirol. Doch nicht der Spatzen wegen besuchten wir diesen berühmten Ort, sondern die Pferde weckten unser besonderes Interesse. Vor einigen Jahren hatte ich doch trotz meines betagten Alters tatsächlich das Reiten begonnen. Nach den ersten zaghaften Reitversuchen auf diesen doch recht hohen und nicht selten eigenwilligen Tieren kam mit der Zeit eine Sicherheit, die den Spaßfaktor des Reitens erhöht. Als Alpencowboy durch die Dolomiten zu reiten, produzierte bei mir ein Marlboro-Feeling. Und das, ohne Rauchen zu müssen.

Samstag, 7. Mai 2011

Fotosession - Malerei meets Fotografie

Making of "Malerei meets Fotografie" from Cornel Krämer on Vimeo.


Ein Stimmungsvideo, aufgenommen während einer Fotosession zum Thema "Malerei meets Fotografie".